Kategorie-Archiv: Veranstaltungen

Astrokids – Einladung zum Astronomie-Kurs für Kinder

Am 23. Januar 2015 findet um 16 Uhr wieder ein Astronomie-Kurs für Kinder statt.

Jeder Kursteilnehmer bastelt sein eigenes „Kepler-Teleskop“ das anschließend zur Himmelsbeobachtung verwendet wird.

Teilnehmen können nur angemeldete Kinder!

Mitzubringen sind eine Schere und ein 30-cm-Lineal, alle anderen Bastelmaterialien werden zur Verfügung gestellt.

Ablauf
15.45 Treffpunkt am Sternwarteneingang des Gymnasiums (Unterer Parkplatz, Nebeneingang bei den Besucherparkplätzen)
16.00 Anleitung und Einweisung zum gemeinsamen Basteln des Teleskops
18.00 Himmelsbeobachtungen
18.45 Kursende

Kosten
10 Euro (beinhalten Kursgebühr, Bastelsatz und Getränke)

keine Anmeldung mehr möglich!

Einladung – Workshop Astrofotografie

Liebe Sternfreunde,

am kommenden Dienstag, dem 12. Januar 2016, findet ab 19:00 Uhr im Turmzimmer der Sternwarte Pegnitz – ein Workshop zum Thema Astrofotografie – statt.

Die Veranstaltung ersetzt einen Vortrag. Mitglieder und auch Nicht-Mitglieder sind herzlich willkommen. Wer schon eigene Erfahrungen mit der Fotografie von astronomischen Objekten hat, kann gerne Fotos mitbringen und über die angewandte Technik berichten.

Seitens der Sternwarte wird der aktuelle Stand der fotografischen Ausstattung vorgestellt, einschließlich der umfangreichen Neuanschaffungen des vergangenen Jahres. Welche fotografische Technik künftig wie ausgebaut werden soll – das wird Gesprächsthema des Abends sein.

Dazu ist jeder eingeladen, der selbst etwas beitragen möchte, aber auch jeder, der sich für die verschiedenen Möglichkeiten der Astrofotografie interessiert.

Teleskopumbau für Astrofotographie

Uwe Nikol, Rolf Schlegel und Markus Jakob haben heute das Teleskop mit dem Hyperstar-System ausgestattet. Damit ist es mit wenigen Handgriffen möglich, ansspruchsvolle Astrofotographie zu betreiben.

Der Umbau funktionierte ohne Schwierigkeiten, auch wenn er etwas Zeit in Anspruch nam. Die ersten Fotos von terrestrischen Objekten waren sehr erfolgversprechend.

Hyperstar- und DADOS-Inbetriebnahme

Vorbereitung des Umbaus des Teleskops

Uwe Nikol und Markus Jakob haben am 21.11.2015 den Umbaus des Teleskops für den Hyperstar-Fotografieradapter vorbereitet und den DADOS-Spektrographen in Betrieb genommen.

Der DADOS-Spektrograph war schnell betriebsfertig und einsatzbereit. Wetterbedingt konnten nur terrestrische Lichtquellen spektroskopiert werden. Das funktionierte aber in beeindruckender Weise. Das Fotografieren der Spektren ging problemlos, die Qualität ist aber verbesserungsbedürftig.

Der Hyperstar-Fotografieradapter lässt sich mit der nötigen Konzentration und Zeit vom Verein selbst vornehmen. Weniger Probleme scheint die Kollimation des Fangspiegels zu bereiten. Allerdings zeigen sich Probleme beim Abnehmen des C14 von der Montierung, weshalb überlegt wird, nur die Schmittplatte, die sowieso gereinigt werden muss, für den Umbau zu entfernen. Der Umbau soll zeitnah erfolgen.

Besuch der Sternwarte Nürnberg

Der Vorstand des Vereins besuchte die Regiomontanus-Sternwarte in Nürnberg. Es fand ein Informationsaustausch mit Mitgliedern der Nürnberger Astronomischen Arbeitsgemeinschaft über deren Organisation und Öffentlichkeitsarbeit statt. Außerdem konnten wir das Instrumentarium der Sternwarte ausführlich in Augenschein nehmen. Ein weiterer Erfahrungsaustausch ist beabsichtigt.

Sternenbeobachtung unter freiem Himmel

Für den 18.07.2015 haben wir wieder einmal einen Beobachtungsabend unter freiem Himmel angesetzt. Hierfür haben wir unser mobiles 8″ Teleskop sowie diverse weitere optische Beobachtungsgeräte mitgebracht. Als Beobachtungpunkt haben wir den Zipser Berg in Pegnitz gewählt. Obwohl das Pegnitz Marktplatzfest und das Italo-Treffen am Flugplatz angesagt war, haben sich doch Miglieder und Interessierte am Zipser Berg eingefunden. Nach anfänglicher teilweiser Wolkenbedeckung zeigte sich später ein wunderbarer Sternenhimmel.

Kurz nach dem Sonnenuntergang zeigt sich der Mond am unteren Horizont in einer wunderbaren Sichel, rechts und links darüber liesen sich Jupiter und Venus blicken. Mit zunehmender Dunkelheit zeigten sich immer mehr Sterne, sodass viele Sternbilder und auch das Himmels-W sowie das Sommerdreieck beobachtet werden konnte. Der Saturn war in seiner vollen Pracht zu bewundern.

20150718-Bild1-720150718-Bild2-720150718-Bild3-6

Neue Termine

23.04.2015
Unsere Termine für 2015 sind online. Für die ein oder andere Veranstaltung werden noch weitere Informationen veröffentlicht. Bei Fragen senden Sie uns einfach eine E-Mail.

Vortrag „Sonnenfinsternis“

Der Vortrag „Sonnenfinsternis in Deutschland“ lockte eine ganze Reihe von Besuchern an. Der Referent ging zuerst allgemein auf die Thematik „Sonnenfinsternisse“ ein, wobei er das Problem sehr anschaulich mit Filmchen und Bildern sowie mit einem „Flaschenglobus“ erläuterte. Die Zuhörer wurden aber auch mit vielen Daten, die Sonnenfinsternis vom 20.03.2015 betreffend versorgt, sodass die Interessierten für ihre Beobachtung am kommenden Freitag ein vortreffliches Rüstzeug an die Hand bekamen.